ISLAND – Heimat der Polarlichter


Preis
€1875 pro Person
Reisedauer
08.10. – 13.10.2022
Reiseziel
Island
Teilnehmer
freie Plätze: 4
  • Informationen
  • Reiseverlauf
  • Bildergalerie
  • Info-Flyer

Reise-Infos

Reisebeginn
8. Oktober 2022
Reiseziel
Abfahrtsort
Würzburg
Inklusivleistungen
  • 20 Kg Freigepäck
  • Abendessen
  • Bus- oder Bahntransfer
  • Eintritte für Programmpunkte
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft
  • Frühstück
  • Reiseleitung
  • Sämtliche Transfers laut Programm
  • Übernachtungen
Ihr Hotel

Das 4* Hotel Selfoss liegt am Ufer des Flusses Ölfusá in Selfoss. Vom Hotel aus hat man einen einzigartigen Blick auf den Fluss Ölfusá bis hin zum Ingólfsfjall. Das Haus verfügt über 139 Zimmer, ausgestattet mit Safe und Wasserkocher mit Kaffee-/Teezubehör, separate Sitzecken und Flachbild-TV. In den Bädern befinden sich kostenlose Toilettenartikel und Haartrockner.
Das hoteleigene Restaurant Riverside serviert köstliche Gerichte, die mit frischen Zutaten zubereitet werden. Die Küche ist abwechslungsreich und zusätzlich wird jeden  Abend ein herzhaftes  Abendbuffet mit isländischen und ausländischen Gerichten serviert. Veganes Essen und glutenfreie Gerichte sind ebenfalls erhältlich.  An der Bar können Sie einen Drink am Kamin genießen und den Tag beschließen.
Das Riverside Spa ist der perfekte Ort, um zu entspannen. Bademäntel und Handtücher erhalten Sie am Spa-Eingang. Das Spa bietet ein traditionelles isländisches Dampfbad und eine Sauna, Entspannungsduschen, einen Sitzbereich und eine Bar mit leichten Mahlzeiten und Getränken.

Inklusivleistungen
  • Flug mit ICELANDAIR ab/bis Frankfurt
  • 20 kg Freigepäck pro Person
  • 10 kg Handgepäck pro Person
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren
  • Transfer ab/bis Würzburg zum Flughafen
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 5 Übernachtungen im 4* Hotel Selfoss
  • 5 x Frühstück im Hotel
  • 5 x  Abendbuffet oder 3- Gang-Menü mit Salatbuffet
  • Durchgehende, deutschsprachige Reise­leitung
  • Geführte Rundfahrt „Golden Circle“
  • Eintrittsgebühr Kerid-Krater
  • Eintritt und Führung „Fridheimar“ Tomatengewächshaus
  • Eintrittsgelder Lava-Center
  • Reitervorführung mit Kaffee & Gebäck
  • Eintritt Thingvellir-Nationalpark
  • Stadtrundfahrt Reykjavik
  • Eintritt Perlan Gletschermuseum Reykjavik
  • Besuch von „Dörthes Backstube“ inkl. Kaffee & Kuchen
  • Freie Nutzung des Hallernbades im Hotel
  • Kostenloses W-Lan in den öffentlichen Bereichen
  • Reiseinformationen
  • Insolvenzschutz
  • 1. Tag
  • 2. Tag
  • 3. Tag
  • 4. Tag
  • 5. Tag
  • 6. Tag
  • Programmänderungen vorbehalten
1. Tag

Anreise auf die Insel aus Feuer und Eis

Transfer  ab Würzburg zum Flughafen Frankfurter/Main. Flug mit Icelandair nach Keflavik (Reykjavik). Begrüßung durch unsere Reiseleitung und Transfer mit einem isländischen Reisebus. Zwischenstopp und erste Besichtigung im Geothermalgebiet Seltún – hochinteressant! Im  Anschluss Fahrt in unser 4*Hotel in Selfoss. Einchecken, Zimmerverteilung und erstes gemeinsames  Abendessen.
2. Tag

Rundfahrt „Golden Circle“ Krater, Geysire & mächtige Wasserfälle

Frühstücksbuffet im Hotel. Unser Bus steht bereit für die Reise in eine andere Welt – atemberaubend, spektakulär – der berühmte „Golden Circle“ wartet auf Sie, mit Worten kaum zu beschreiben. Auf dem Programm steht zunächst der Kerið – ein Kratersee – der östlichste von fünf Kratern der zum postglazialen Grímsnes-Vulkanfeld gehörenden Kraterreihe Tjarnarhólar, die ihrerseits zum Eruptionsgürtel im Reykjanes-Langjökull-Gebiet zählen. Ein erster Vor­geschmack darauf, dass Island „lebt“. Erleben Sie ebenso Friðheimar – Islands wohl sehenswertestes Gewächshaus. Hier dreht sich alles vor allem um das Thema Tomate. Eine interessante Führung zeigt uns, wie natür­liche Energien und Ressourcen genutzt werden. Wir legen den nächsten Halt ein am Faxi-Wasserfall, der auch Vatnsleysufoss genannt wird und ein erster Vorgeschmack auf folgende Naturspektakel sein soll. Gleich im  Anschluss wartet die nächste Sensation: das Geysir-Gebiet Haukadalur. Der imposante Große Geysir bricht nur einmal in Jahrzehnten aus, doch sein „kleiner Bruder“ Strokkur ist umso aktiver: Im  Abstand von nur wenigen Minuten schießt seine imposante Wasserfontäne bis zu 30 m hoch in die Luft! Brodelnde Quellen und glasklare Wassertöpfe lohnen einen Spaziergang. Danach folgt vielleicht der absolute Höhepunkt des heutigen Tages – Gullfoss, der wohl bekannteste Wasserfall Islands, der Goldene Wasserfall! Über zwei gewaltige, fast im rechten Winkel aufeinander stehende Kaskaden stürzt das Wasser des Gletscherflusses Hvítá in eine 2,5 km lange und 70 m tiefe Schlucht.  An „normalen“ Tagen donnern pro Sekunde bis zu 1200 m³  Wasser in die Tiefe. Die obere Stufe des Wasserfalls hat eine Höhe von 11m, die untere Stufe erreicht eine Höhe von 20 m. Die Fallkante beider Stufen wird durch zwei Lavaschichten gebildet.Während der Schneeschmelze bei einer Verdoppelung der Strömungsgeschwindigkeit kann das Transportvermögen des Wassers um den Faktor 60 vergrößert werden. Am Nachmittag treten wir die Rückfahrt nach Selfoss an. Gemein­sames  Abendessen im Hotel.
3. Tag

Ausflug in das „Lava-Center“ Eyjafjallajökull, schwarze Sandstrände und Reitervorführung

Nach dem Frühstücksbuffet besuchen Sie einen hochinteressanten Ort, das „Lava-Center“, wo Sie in die Welt der Vulkane eintauchen und interaktiv die Tätigkeiten – auch im inneren eines Vulkans erleben mit vielen Informationen zur Tektonik und Entstehung Islands. Unglaublich beeindruckend und spannend! Weiter führt unser Tagesausflug gen Süden. Unter Gletschern verborgene Vulkane, am bekanntesten der Eyjafjallajökull und die Katla, prägen das  Aussehen dieses Landstrichs. Zahllose kleinere und größere Wasserfälle stürzen von steilen Klippen, von denen Sie die atemberaubendsten hautnah erleben: Am Seljalandsfoss führt Sie eine leichte Klettertour hinter den Wasserfall, und die Fluten erscheinen wie ein rauschender Vorhang. Auch an den stolzen 60 m hohen und 25 m breiten Skógafoss können Sie unmittelbar herangehen – aber Vorsicht vor einer ungewollten Dusche! Ihr Weg durch den Süden führt bis ins malerische Küstendorf  Vík, das von hohen Vogelklippen umgeben ist. In der Nähe ist ein  Abstecher zur Reynisfjara geplant. Der schwarze Kieselstrand ist berüchtigt für seine heftige Brandung und berühmt für den herrlichen  Ausblick auf die „Felsnadeln“ Reynisdrangar. Was für ein Tag! Auf der Rückfahrt legen Sie einen Stopp in  Austurkot ein, dem Pferde­hof von Páll Bragi Hólmarsson & Hugrun Jóhannsdóttir – Páll ist Trainer der isländischen WM-Mannschaft und empfängt Sie persönlich! Nach einer kurzen Reitvorführung – denn Pferde gehören zu Island – stehen Kaffee und Kuchen bereit. Ein toller Tag endet erneut in Selfoss mit dem  Abendessen im Hotel.
4. Tag

UNESCO Welterben; Spaziergang von Europa nach  Amerika und Stadtrundfahrt durch Reykjavik

Frühstück im Hotel und erneut wartet unser Bus, um uns zu einem weiteren Höhepunkt zu bringen: das UNESCO-Welterbe Thingvellir- Nationalpark. Die alte Parlamentsstätte ist für die Isländer einer ihrer historisch bedeutendsten Orte und auch aus geologischer Sicht einmalig: Hier können Sie inmitten beeindruckender Basaltformationen „zwischen den Kontinenten“  Amerika und Europa spazieren gehen – über einen Steg verlassen Sie Europa und erreichen die Nordöstlichste Spitze  Amerikas – was für ein Erlebnis. Weiter führt unser Weg in die isländische Hauptstadt Reykjavik, die Sie im Rahmen einer Stadtrundfahrt erleben. Im  Anschluss Freizeit zum individuellen Bummel & Souvenirshopping. Wir statten am Nachmittag dem Hellisheiði-Geothermalkraftwerk auf der Hochebene Hellisheiði einen Besuch für eine kurze Führung ab. Es ist das zweitgrößte seiner  Art auf der Welt und liegt im Gebiet des Vulkansystems Hengill zwischen Reykjavík und Hveragerði. Rückfahrt zum  Abendessen nach Selfoss.
5. Tag

Freizeit, Möglichkeit zum Thermalbaden und deutsche  Auswanderer

Schlafen Sie heute etwas länger und frühstücken Sie in aller Ruhe. Der Vormittag steht Ihnen zur eigenen Verfügung. Nutzen Sie ihn zu einem Spaziergang durch den Ort oder entspannen Sie in den  Annehmlichkeiten des Hotels, wie zum Beispiel im Spa-Bereich. Alternativ besteht die Möglichkeit zu einem fakultativen Busausflug zum 45 km entfernten „Secret Lagoon“, dem ältesten Naturpool Islands, zum Thermalbaden. Am frühen Nachmittag steht unser Bus bereit für einen „Insider-Abstecher“, denn wir besuchen mit Ihnen „Dörthes Bachstube“, eine Deutsche, die sich während einer Island-Reise mit Ihrem Mann Jens Hals über Kopf in dieses Land verliebte. Beide sind spontan auf der Insel geblieben. Dörthe betreibt inzwischen eine kleine, aber feine deutsche Bäckerei. Sympathische Menschen, die hier eine Familie gegründet haben und deren Geschichte Sie bei einem Stück  Apfel­kuchen und Kaffee in der Backstube zu hören bekommen werden. Ein gemütlicher  Abend und ein gutes Essen beschließen Ihre – ganz andere – aber ganz sicher unvergessliche Reise in das Land aus Feuer und Eis.
6. Tag

Rückflug nach Deutschland

Frühstück und frühe  Abreise in unserem Bus zum internationalen Flughafen von Keflavik, wo eine Maschine der Icelandair zum Rückflug nach Frankfurt/Main bereitsteht. Von dort erfolgt der Transfer zurück nach Würzburg.
Programmänderungen vorbehalten

Teilen
Close

ISLAND – Heimat der Polarlichter

Preis
€1875 pro Person
Dauer
08.10. – 13.10.2022
Reiseziel
Island
Teilnehmer
freie Plätze: 4

    Füllen Sie das Formular für die Reiseanfrage aus. Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder



      Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten können Sie uns gerne eine Nachricht senden. Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Verarbeitung meiner Daten gelesen und erkläre mich damit einverstanden.