Da waren wir schon Rundreise Märchenhaftes Sultanat Oman und die Höhepunkte der Emirate Abu Dhabi und Dubai


Da waren wir schon :-)
Reisedauer
16.01 – 25.01.2024
Reiseziel
Mehrere
Teilnehmer
abgelaufen
  • Informationen
  • Reiseverlauf
  • Bildergalerie
  • Ähnliche Reisen
  • Info-Folder
Orient pur und die modernen Emirate in einer einzigartigen Kombination: Entdecken Sie zunächst das orientalische Sultanat Oman, eines der interessantesten Länder der Welt, welches seine Authentizität und einzigartige Kultur bis heute erfolgreich bewahrt hat. Danach tauchen Sie ein in die Trendreiseziele Abu Dhabi und Dubai. Die arabische Halbinsel steckt voller Überraschungen und Geheimnisse. Die moderne Welt der Arabischen Emirate präsentiert sich seinen Besuchern mit den Weltstädten Dubai und Abu Dhabi als arabische Version von europäischen bzw. amerikanischen Metropolen. Wolken kratzer wohin das Auge schaut, mondäne Strände und Beachclubs und arabischer Flair – wenn auch manchmal erst auf den zweiten Blick. Ganz anders präsentiert sich das Sultanat Oman. Muscat – die Hauptstadt – gleicht oftmals seinen arabischen Nachbarstädten, ist jedoch deutlich orientalischer und somit auch authentischer geblieben. Der Souk von Muscat gilt als einer der schönsten und ursprünglichsten Märkte aller arabischen Hauptstädte. Unsere Sonderreise kombiniert diese beiden arabischen Traumziele auf die allerbeste Art. Zunächst verbringen Sie vier Nächte im Sultanat Oman mit seinen einzigartigen Höhepunkten und anschließend tauchen Sie ein in die beiden bekanntesten Emirate Abu Dhabi und Dubai.

Reise-Infos

Reiseziel
Oman , Vereinigte Arabische Emirate Reiseziele entdecken
Abfahrtsort
Frankfurt am Main
Inklusivleistungen
  • Abendessen
  • Eintritte für Programmpunkte
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühr und Luftverkehrssteuer
  • Frühstück
  • Reiseleitung
  • Sämtliche Transfers laut Programm
  • Übernachtungen
Zusätzliche Kosten
Bettensteuer: im Emirat Dubai: ca. € 3,– Nacht/Zimmer in 4-Sterne-Hotels und ca. € 4,– Nacht/Zimmer in 5-Sterne-Hotels, direkt an das Hotel vor Ort zu entrichten (in Dirham) Kerosinzuschläge: Kerosinzuschläge werden 1:1 weitergegeben. Aufpreis Einzelzimmer: €690€

Reisedokumente / Einreisebestimmungen für deutsche und österreichische Staatsbürger:
In die Vereinigte Arabische Emirate und in das Sultanat Oman ist es möglich mit dem Reisepass und dem Kinderreisepass (mit Lichtbild) einzureisen. Deutsche und österreichische Staatsangehörige erhalten bei Einreise in die V.A.E. und in das Sultanat Oman jeweils ein kostenloses (Touristen-) Visum für 30 Tage. Der Nachweis eines Rückflugtickets nach Deutschland sowie der Nachweis eines Hotelaufenthaltes (z. B. Reservierungsbestätigung) sind dafür erforderlich.
Nicht möglich ist es mit dem Personalausweis, dem vorläufigen Personalausweis oder dem vorläufigen Reisepass einzureisen. Die Ausweisdokumente müssen mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein. Minderjährige, die nicht in Begleitung der Sorgeberechtigten reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden, benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten bzw. des nicht anwesenden Elternteils. Dies wird auch dann empfohlen, wenn der Nachname des Kindes nicht dem der Eltern gleicht.

Informationen zu Einreise- und Impfbestimmungen für Bürger anderer Staaten fordern Sie bitte vor Buchung bei Ihrer Buchungsstelle an. Hierzu ist die Angabe der Nationalität erforderlich.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet.

 

Änderungen Programm und Unterkünfte vorbehalten.

  • 1. Tag
  • 2.Tag
  • 3. Tag
  • 4. Tag
  • 5. Tag
  • 6. Tag
  • 7. Tag
  • 8. Tag
  • 9. Tag
  • 10. Tag
1. Tag

Flug nach Muscat via Dubai

Mit EMIRATES   iegen Sie am Nachmittag nach Dubai und von dort weiter in das Sultanat Oman nach Muscat. Nach der Landung in Muscat und der Erledigung der Einreiseformalitäten erwartet Sie unsere Reiseleitung und in kurzer Fahrt geht es zu Ihrem Hotel Ramada Encore by Wyndham. Das Hotel, hervorragend gelegen, ist zentraler Ausgangspunkt für unsere zahlreichen Besichtigungen im Sultanat Oman.
2.Tag

Faszinierendes Muscat (inklusive)

Am späten Vormittag beginnen wir unsere halbtägige Stadtrundfahrt durch die faszinierende Hauptstadt Muscat, die seit dem 11. Jahrhundert zu den wichtigsten Städten am Arabischen Golf gehört. Unser Ausflug beginnt mit dem Besuch der Sultan Qaboos Moschee, welche bereits aus der Ferne an ihren 5 Minaretten erkennbar ist, die die 5 Säulen des Islam verkörpern. Im Anschluss daran besuchen wir das Bait al Zubair Museum, welches sehr anschaulich das Leben im Sultanat Oman vor Augen führt. In den Orient in seiner ursprünglichsten Form tauchen wir dann ein im traditionellen Souk (arabischer Markt) in Muttrah mit seinen geschnitzte Holzarbeiten, duftenden Gewürzen und handgefertigten Kleidern und vieles mehr. Anschließend spazieren wir entlang des Al Alam Palastes und genießen die Eindrücke der beiden Forts Jalali und Mirani, mit ihren Relikten aus dem 16. Jahrhundert. Am Abend besuchen wir ein traditionelles ­Restaurant und erleben ein wirklich authentisches, omanisches Abendessen. Wer möchte sitzt auf dem Boden und genießt die Speisen, selbstverständlich gibt es aber auch eine Variante mit Tischen und Stühlen. Übernachtung in Muscat.
3. Tag

Muscat – Barka – Al Hazm – Rustaq – Nakhal – Ain Thowarah – Muscat (inklusive)

Nach dem Frühstück entführt uns unser heutiger optionaler Ausflug zuerst in die grüne Küstenebene nordwestlich von Muscat. Die Gegend ist geprägt von grünen Gärten, üppigen Plantagen und alten Festungen. Neben den berühmten omanischen Datteln werden auch Bananen, Mangos, Tomaten und Limetten kultiviert. Zunächst besuchen wir den Fischmarkt in Barka, einen historischen Ort, der im 18. Jahrhundert einen wichtigen Hafen besaß und heute ein bekanntes Fischerdorf ist. Die Fahrt geht weiter über Rustaq (Fotostopp), die einstige Hauptstadt des Landes, nach Al Hazm. Al Hazm wurde 1708 von einem der letzten Herrscher der Yaruba-Dynastie erbaut. Danach besuchen wir die alte Festung Husn al-Him in Nakhal. Sie thront auf einem Felsvorsprung am Rande des nördlichen Hajargebirges. Ihre Geschichte reicht weit bis in die vorislamische Zeit zurück. Nach der Besichtigung geht es weiter in die nahegelegene Oase. Hier machen wir einen kurzen Spaziergang zu den heißen Quellen von Ain Thowarah. Unterwegs können wir eines der uralten Bewässerungssysteme, die Falaj, bewundern. Mit wunderschönen Eindrücken geht es wieder zurück in unser Hotel in Muscat. Übernachtung in Muscat.
4. Tag

Muscat – Wahiba Sands (inklusive)

Der heutige Vormittag steht uns zur freien Verfügung, um die Annehmlichkeiten unseres Hotels zu genießen oder die Stadt auf eigene Faust zu entdecken. Ein einmaliges Erlebnis ist sicherlich auch eine Bootsfahrt mit Delfinbeobachtung, die bei unserer Reiseleitung gebucht werden kann (Aufpreis). Am Nahmittag geht es weiter nach Wahiba Sands. Wir wechseln nicht nur den Ort, sondern auch das Gefährt und steigen kurz vor Erreichen der Wüste in moderne 4x4-Allradfahrzeuge um. So erreichen wir unser Wüstencamp – unsere Unterkunft für die Nacht in der Wüste. Das aufregende Ereignis unter dem Sternenhimmel kann beginnen. Übernachtung in Wahiba Sands.
5. Tag

Nizwa – Bahla – Jabreen – Al Ain (inklusive)

Nach dem Frühstück in unserem Wüstencamp fahren wir mit Jeeps durch die Wüste zu unserem Bus und unsere Fahrt führt uns ins omanische Kernland nach Nizwa, dem wirtschaftlichen Zentrum der Provinz. Die ausgedehnten Gärten und Palmenhaine der Oasenstadt werden von der alten Festung mit dem größten Turm Omans (30 m Höhe) überragt. Nach dem Besuch des Souk und einem Spaziergang durch Nizwa mit herrlichem Blick ins Tal geht es weiter nach Bahla. Die aus Lehm erbaute Oasenstadt Bahla, eine der ältesten Königstädte Omans wird von einer 12 km langen und 5 m hohen Stadtmauer aus Lehmziegeln umgeben. Inmitten der Stadtmauer liegt die im 17. Jahrhundert erbaute Festung Hisn Tamah, die seit 1987 UNESCO-Weltkulturerbe ist und die wir von außen besichtigen. Die gewaltige Festung besitzt insgesamt 15 Tore und 132 Wehrtürme. Im Anschluss an die Besichtigung fahren wir weiter nach Al Ain in die Arabischen Emirate. Nach Erledigung der Grenzformalitäten, die sehr gut organisiert sind, erreichen wir unser Hotel in Al Ain. Übernachtung in Al Ain.
6. Tag

Al Ain – Abu Dhabi – Dubai (inklusive)

Nach dem Frühstück begeben wir uns auf eine Panoramafahrt durch die vielleicht ursprünglichste Stadt in den Emiraten. Sie wird auch „Gartenstadt des Arabischen Golfs“ genannt. Al Ain, das Juwel in der Wüste, ist sehr weitläufig angelegt und erstreckt sich über eine Grundfläche, die der von Paris entspricht. Im Gegensatz zu allen anderen großen Städten der Emirate gibt es in Al Ain nur maximal 6-geschossige Gebäude. Sie ist eine der weltweit ältesten ständig ­bewohnten Siedlungen. Wir besuchen das Informationszentrum des Al Jahili Fort, das Wahrzeichen der Stadt und UNESCO-Weltkulturerbe. Anschließend fahren wir zur Hauptstadt des gleichnamigen Emirats Abu Dhabi. Es geht entlang der wunderschönen Abu Dhabi Corniche, gefolgt von einer Besichtigung der majestätischen Sheikh Zayed Grand Mosque, eine der weltweit größten Moscheen. Es folgen mehrere Fotostopps z.B. vor dem berühmten 7-Sterne Hotel „Emirates Palace“, und an der Marina, bevor es weitergeht nach Yas Island, wo wir die renommierte Formel1-Rennstrecke und Ferrari-World von außen bewundern können. Anschließend fahren wir weiter in das schillernde Emirat Dubai und checken ein im Radisson Damac Hills Hotel, das für die kommenden zwei Tage unser Ausgangspunkt für die Entdeckungen in Dubai ist. Übernachtung in Dubai.
7. Tag

Traditionelles Dubai & Dubai by Night (inklusive)

Nach dem Frühstück bestaunen wir auf einer ca. 4-stündigen Rundfahrt die Sehenswürdigkeiten des »orientalischen« Dubais.
Wir fahren mit kleinen Taxi-Booten, Abra genannt, über den Dubai Creek, dem natürlichen Meeresarm, der die Lebensader der Stadt darstellt. Hier herrscht reges Treiben, vor allem in den Souks östlich des Creeks im Stadtteil Deira wird fleißig gefeilscht und gehandelt. Wir besichtigen den exotischen Gewürzmarkt und den glitzernden Gold-Souk, einen der weltweit wichtigsten Handelszentren für Gold- und Schmuckwaren. Der Stadtteil Bur Dubai, südlich der Wasserstraße, ist vor allem wegen des historischen Altstadtviertels Al Bastakiya bekannt. Dort liegt das Al Fahidi Fort, in dem sich das Dubai Museum befindet. Beides besichtigen wir mit viel sachkundiger Erklärung. Es folgt ein interessanter Besuch einer Schmuckfabrik, sowie eine ­Ledermodenshow. Nach einer Erfrischungspause in unserem Hotel brechen wir am späten Nachmittag auf zu unserer Entdeckungstour „by Night“. Zuerst tauchen wir gemeinsam in die ­Geschichte Dubais ein, indem wir das Heritage Village und das Sheikh Sayed House mit seiner einzigartigen exklusiven Fotogalerie besuchen, die uns die Historie des Emirats näherbringt. Um den Kontrast zwischen Vergangenheit und Gegenwart Dubais zu erleben, besuchen wir anschließend den modernsten Teil der Stadt, die Marina von Dubai. Unvergessliche Fotomotive bieten sich hier unter den schillernden Wolkenkratzern. Nach dem Abendessen mit Blick auf den Jachthafen bildet die Besichtigung der „Dancing Fountains“ einen wunderbaren Abschluß für den Tag. Übernachtung in Dubai.
8. Tag

Modernes Dubai (inklusive)

Heute steht das moderne Dubai auf unserem Besichtigungsprogramm. Vom Hotel aus besuchen wir zunächst die gigantische Palmeninsel Jumeirah. Selbst auf Aufnahmen aus dem Weltall sichtbar, erstreckt sich diese künstlich in Form einer Palme angelegte Insel 13 km ins Meer und ist bekannt für glamouröse Hotels, noble Wohnhochhäuser und exklusive internationale Restaurants. Nach einem Fotostopp am weltberühmten Atlantis Hotel geht es von dort weiter zur Dubai Marina. Die künstlich angelegten Wasserstraßen mit ihren luxuriösen Jachten werden umsäumt von unzähligen Wolkenkratzern, die teilweise über 400 m in die Lüfte ragen. Anschließend fahren wir zum Souk Medinat. Der arabische Markt ist Teil des weltbekannten Resorts Medinat Jumeirah und entführt uns mit seinen malerischen Gassen und seinen orientalischen Düften in eine märchenhafte Welt. Im zweiten Teil unseres heutigen Ausfluges bestaunen wir das höchste Gebäude der Welt, das Burj Khalifa (optional). Mit 828 m Höhe überragt es die imposante Wolkenkratzer-Silhouette der Stadt. In der Dubai-Mall, dem weltgrößten Einkaufszentrum mit Restaurants, Designer-Boutiquen und Souvenirläden haben wir Freizeit und können nach Lust und Laune shoppen, das gigantische Aquarium oder die Wasserspiele der weltgrößten Fontäne bewundern. Heute können Sie am Abend die kulinarischen Genüsse des Orient selber erkunden. Übernachtung in Dubai.
9. Tag

Queen Elisabeth II

Der heutige Tag steht uns zur freien Verfügung. Uns stehen zahlreiche optionale Ausflüge zur Verfügung, um weitere Entdeckungstouren durch Dubai zu unternehmen. Als letzte Übernachtung in Dubai haben wir anschließend eine ganz besondere Überraschung. Unser Hotel für die letzte Nacht ist das legendäre Kreuzfahrtschiff Queen Elizabeth II, auch QE2 genannt. Aufwendig und liebevoll renoviert und 2018 in ein schwimmendes Luxushotel verwandelt, erstrahlt sie heute im alten Glanz. Das majestätische Schiff war fast 35 Jahre das Flaggschiff der berühmten Reederei Cunard Line und vermittelt mit Ihrem Flair und dem historischen Interior ein Erlebnis der Transatlantikschifffahrt glorreicher Tage. Übernachtung auf der Queen Elisabeth II in Dubai.
10. Tag

Rückflug nach Deutschland

Eine wunderbare Reise geht zu Ende. Nach einem kurzen Transfer zum Flughafen Dubai erfolgt der Rückflug nach Deutschland.
From €4.998
15.09. – 29.09.2024
freie Plätze: 7
Da waren wir schon :-)
20.05. – 27.05.2023
abgelaufen
From € ab 7690
10.09. – 27.09.2024
frei Plätze: 4
From €2.799
06.05. – 16.05.2024
freie Plätze: 8
From €2.699
From €2.699
08.04. – 18.04.2024
freie Plätze: 2
From €2.699
30.03. – 09.04.2024
freie Plätze: 2
Da waren wir schon :-)
Teilen
Close

Märchenhaftes Sultanat Oman und die Höhepunkte der Emirate Abu Dhabi und Dubai

Dauer
16.01 – 25.01.2024
Reiseziel
Mehrere
Teilnehmer
abgelaufen

    Füllen Sie das Formular für die Reiseanfrage aus. Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

    Bitte folgende Matheaufgabe als Zahl eingeben:



      Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten können Sie uns gerne eine Nachricht senden. Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Verarbeitung meiner Daten gelesen und erkläre mich damit einverstanden.