Aktuelle Angebote Nepal – Reise zum Thron der Götter


Preis
€3.349 pro Person
Reisedauer
29.09.-13.10.2024
Reiseziel
Nepal
Teilnehmer
Freie Plätze: 20
  • Informationen
  • Reiseverlauf
  • Bildergalerie
  • Ähnliche Reisen
  • Info-Folder
Namaste und herzlich willkommen in Nepal!

Reise-Infos

Reisebeginn
29. September 2024
Reiseziel
Abfahrtsort
Frankfurt am Main
Inklusivleistungen
  • 20 Kg Freigepäck
  • Abendessen
  • Bus- oder Bahntransfer
  • Eintritte für Programmpunkte
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühr und Luftverkehrssteuer
  • Frühstück
  • Reiseleitung
  • Sämtliche Transfers laut Programm
  • Übernachtungen
Enthaltene Leistungen
  • Bustransfer ab/bis Würzburg zum/vom Flughafen
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft ab/bis Frankfurt nach/von Kathmandu (mit Umsteigeverbindung)
  • Flugabhängige Steuern und Gebühren
  • Inlandsflug von Pokhara nach Kathmandu am 11. Tag
  • Transfers und Ausflüge im Zielgebiet lt. Programm
  • Alle Fahrten in landestypischen, klimatisierten Reisebussen
  • 4 x Übernachtung im Boutique Hotel Tibet, Tibet International o.ä. in Kathmandu (Landeskategorie 4-Sterne)
  • Tageszimmer im Hotel am Abreisetag bis zur Abholung am Abend (bei Nachtflügen)
  • 2 x Übernachtung im im Chitwan Natio-nal-Park im Green Mansions Jungle Resort o.ä. (Landeskategorie 4-Sterne)
  • 1 x Übernachtung im Kloster bei Hemja
  • 3 x Übernachtung im Hotel in Pokhara (Landeskategorie 4-Sterne) Hotel Bar Peepal o.ä.
  • 2 x Übernachtung im in Bhaktapur Boutique Hotel Bhadgaon, Hotel Heritage o.ä. (Landeskategorie 4-Sterne)
  • 11 x Frühstück in Buffetform, 1 x Frühstück mit Mönchen im Kloster
  • 12 x Abendessen
  • 1 x Abendessen in einem traditionellen Restaurant mit Folkloreshow
  • 1 x gemeinsames Einkaufen auf dem Wochenmarkt mit nepalesischer Familie, gemeinsames Kochen und Mittagessen
  • Großes Ausflugs- und Besichtigungsprogramm laut Programm inkl. Eintrittsgelder, Transfers und Reiseleitung
  • Deutschsprechender und fachkundiger Reiseleiter 

Änderungen von Programm und Unterkünften vorbehalten. 

 

  • 1. Tag
  • 2. Tag
  • 3. Tag
  • 4. Tag
  • 5. Tag
  • 6. Tag
  • 7. Tag
  • 8. Tag
  • 9. Tag
  • 10. Tag
  • 11. Tag
  • 12. Tag
  • 13. Tag
  • 14. Tag
  • 15. Tag
1. Tag

Anreise

Transfer im bequemen Reisebus von Würzburg nach Frankfurt. Flug nach Kathmandu mit einer renommierten Fluggesellschaft (Umsteigeverbindung möglich).
2. Tag

Ankunft in Nepals Hauptstadt Kathmandu

Transfer zum Hotel.  Am Nachmittag starten Sie zur ersten Besichtigung. Sie besuchen Bodnath, wo eine der größten Stupas der Welt steht. Bodnath wird auch als „Klein-Tibet“ bezeichnet und bildet das religiöse Zentrum der in Nepal lebenden Tibeter. Eine tolle Stimmung geht von diesem Platz aus. Viele kleine Dachterrassen laden zum Träumen und Verweilen ein. Falls möglich, werfen Sie einen Blick in die reich geschmückte ältere Gompa westlich der Stupa, in der eine überlebensgroße Statue des Maitreya-Buddha residiert.  Abendessen und Übernachtung im Raum Kathmandu.
3. Tag

Erkundungstour durch Kathmandu

Ganztägige Stadtbesichtigung in Kathmandu bzw. Kantipur (so nennen es die Einheimischen) und Umgebung. Unter der fachkundigen Leitung eines Deutsch sprechenden Kulturführers starten Sie zu einem Ganztagesausflug in die pulsierende Stadt. Pashupatinath: Hindu-Heiligtum (Tempel) am heiligen Bagmati-Fluss; hier finden die rituellen Waschungen statt. Für Hindus zählt er mit zu den heiligsten Orten in Nepal. Der im Pagoden-Stil errichtete Haupttempel ist nur den Hindus zugänglich, doch von außen ist der Blick auf den riesigen vergoldeten Nandi-Stier möglich. Von einer Aussichtsterrasse, wo sich auch viele Affen tummeln, bekommen Sie einen guten Überblick über das gesamte Areal mit seinen Tempeln, Schreinen, Verbrennungsplätzen und Herbergen am Ufer des Bagmati.  Weiterhin besuchen Sie die Stupa von Swayambhunath, die auch im Volksmund durch die vielen umhertollenden Affen gern als „Monkey-Tempel“ bezeichnet wird. Dieses Wahrzeichen der Stadt zählt mit zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist eines der heiligsten Orte im Kathmandu-Tal. Zum Abschluss der Stadtführung besichtigen Sie noch die historische Altstadt von Kathmandu. Rund um den alten Königspalast Hanuman Dhoka sind Dutzende von Hindu-Tempeln zu sehen. Vorbei am größten und ältesten Tempel der Stadt, der Taleju-Pagode, bummeln Sie durch belebte Bazarstraßen nach Norden ins Einkaufsviertel Thamel, bevor Sie zum Hotel zurückkehren. Abendessen und Übernachtung im Raum Kathmandu.
4. Tag

Tagesausflug im Kathmandu-Tal

Hauptstadt und fahren nach Dakshinkali, wo Sie einen zwischen zwei Felshügeln liegenden Tempel besichtigen. Zudem legen Sie einen Stopp an der Chobar-Schlucht ein.  Auf dem Rückweg besichtigen Sie noch den kleinen Ort Bhudhanilkantha. Hier befindet sich unterhalb des Berges Shivapur ein über 1.000 Jahre altes Steinbildnis von Jalashayana Narayana (mit über 7 m Länge), welches zu einem der herausragenden Meisterwerke des Landes zählt.  Anschließend Rückfahrt nach Kathmandu, wo Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung steht.  Abendessen und Übernachtung im Raum Kathmandu.
5. Tag

Fahrt in den Royal Chitwan-Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Chitwan-Nationalpark (ca. 180 km, Fahrzeit 6 – 7 Stunden), welcher am Nachmittag erreicht wird. Nach Bezug Ihrer Lodge starten Sie zu einer ersten Erkundungstour durch den Nationalpark. Die nächsten zwei Tage sind voll und ganz dem Park gewidmet. Der unter UNESCO-Weltnaturerbe stehende Chitwan-Nationalpark lohnt sich für alle Tier- und Naturliebhaber. Sie unternehmen zu Fuß, im Jeep und per Boot Ihre Pirschfahrten und beobachten mit etwas Glück z. B. Panzernashorn, Königstiger, Leopard, Lippenbär, Flussdelfin, verschiedene Affenarten oder Krokodile. Natürlich bekommen Sie auch einen Einblick in die Lebensweise der dort im Einklang mit der Natur lebenden Nepalesen.  Abendessen und Übernachtung im Chitwan Nationalpark.
6. Tag

Royal Chitwan-Nationalpark

Nach dem Frühstück tauchen Sie ein in die faszinierende Landschaft des Royal Chitwan-Nationalparks. Unter Führung eines professionellen Guides unternehmen Sie eine Wanderung durch den Dschungel, später führt uns eine Kanufahrt durch traumhafte Landschaften und mit etwas Glück können Sie Flusskrokodile bewundern.  Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, mit dem Jeep den Dschungel zu erkunden. Ihr englischsprechender Ranger steht Ihnen mit fachkundigem Wissen zur Seite. Mit etwas Glück sehen Sie die geschützten Panzernashörner und Elefanten. Am Abend bewundern Sie eine Folkloreshow der Tharau-Bevölkerung im Hotel oder in der naheliegenden Stadt Sauraha.  Abendessen und Übernachtung im Chitwan Nationalpark.
7. Tag

Royal Chitwan-Nationalpark – Klosterübernachtung in Hemja

Nach dem Frühstück fahren Sie entlang des Marsyangdi Flusses Richtung West-Nepal. Die lange Fahrt wird entschädigt mit phantastischen Ausblicken. Die Landschaft führt durch verwinkelte Schluchten, vorbei an Reisefeldern, malerischen Flüssen, steil aufragenden Hügeln Richtung Pokhara. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, bei einer nepalesischen Familie Tee zu trinken und Pause zu machen. Später fahren Sie entlang des Seti Flusses nach Hemja zum Kloster. Es gibt Erfahrungen, die sind so besonders, dass sie zu den schönsten Reiseerinnerungen werden. Der Aufenthalt in einem buddhistischen Kloster mitten unter Mönchen gehört sicherlich dazu. Das Leben von Mönchen hautnah zu erleben, macht die Reise noch unvergesslicher. Sie übernachten im angrenzenden Gästehaus (Zimmer mit eigenem Bad/WC).  Abendessen und Übernachtung im Kloster.
8. Tag

Kloster Hemja-Pokhara

Bereits sehr früh werden Sie geweckt und sind eingeladen einer Puja-Zeremonie beizuwohnen (ca. 1 Stunde) – ein einmaliges Erlebnis. Nach dem gemeinsamen Frühstück mit Mönchen zeigt uns einer der Mönche bei einer Führung das Kloster: Sie besuchen den Hauptschrein mit seinen vielen Mandalas, bestaunen die vielen Buddhas und Bodhisattwas und lernen Interessantes über den Buddhismus und die Geschichte des Klosters. Ihr Reiseleiter wird für Sie übersetzen. Danach verabschieden wir uns von diesem spirituellen Ort und besichtigen eine kleine Siedlung tibetischer Flüchtlinge. Das Dorf selbst ist ein kleines Paradies am Fuße des riesigen Annapurna-Himalaya-Massivs in der Nähe des weißen Flusses. Sie besuchen einen kleinen tibetischen Markt und das Kunsthandwerks­zentrum von Tibetor. Anschließend führt uns eine kurze Fahrt in die Stadt Pokhara. Dort kaufen Sie mit einer nepalesischen Familie auf dem Wochenmarkt ein und kochen gemeinsam nepalesische Gerichte in einem lokalen Restaurant. Abendessen und Übernachtung im Raum Pokhara.
9. Tag

Pokhara am Phewa-See

Die herrlichen Seen Phewa, Begnas und Rupa entspringen im Gletscher-Gebirgsmassiv der Annapurna und geben dem Tal seinen speziellen Reiz. Pokhara ist die drittgrößte Stadt Nepals und ist Dreh- und Angelpunkt für viele Trekkingtouren und Expeditionen zu den Eisriesen der Himalaya- Kette. Vom südlichen Stadtrand, den Dachterrassen der Hotels und von den umliegenden Bergen bietet sich bei klarer Sicht eine außergewöhn­liche Aussicht auf den nahen Himalaya-Hauptkamm mit den drei Achttausendern (Dhaulagiri, Annapurna, Manaslu), sowie auf das zum Annapurna­massiv gehörenden „Matterhorn des Himalaja“, dem Stadtbild beherr­schenden Machapuchhre (Fischschwanz) mit knapp 7000 m.  Am heutigen Tag unternehmen Sie am Morgen eine Bootsfahrt auf dem Phewa-See. Genießen Sie bei wolkenfreiem Himmel das überragende Bergpanorama. Interessant ist auch der Besuch des kleinen Hindu-Tempels Varahi-Mandir inmitten des Sees.  Anschließend besichtigen Sie den Bindhyabsini-Tempel, den farbenprächtigen Basar, und den Patale Chhango, auch David´s Falls genannt.  Am Nachmittag haben wir eine softe Trekking-Tour auf dem Programm.  Auf dem Phewa-See lassen Sie sich mit einem Boot zum Südufer übersetzen. Von hier führt Sie der Weg in rund 1,5 Std. durch den Wald hinauf zur Pilgeranlage mit der strahlend weißen Weltfriedens-Stupa. Rückfahrt mit dem Bus. Wer nicht hinaufsteigen möchte, kann auch mit dem Bus hinauffahren. Gehzeit ca. 1,5 h/Aufstieg ca. 400 m.  Abendessen und Übernachtung im Raum Pokhara.
10. Tag

Pokhara – Soft-Trekking durch die eindrucksvolle Landschaft

Heute unternehmen Sie eine relaxte Trekking-Tour. Mit dem Bus werden Sie auf einen Hügelkamm gefahren und wandern ca. 4 Stunden in Begleitung mit zwei Guides am Kamm bis auf eine Höhe von fast 1.400 m. Während fast der gesamten Strecke können Sie bei klarer Sicht den imposanten Ausblick auf das Annapurna-Massiv bewundern. Der Bus begleitet die Gruppe unten im Tal parallel und falls man unterwegs abbrechen möchte, bringt ein Guide Sie in 10 Min. zum Bus und Sie können die Strecke zum Aussichtsplattform bequem mit dem Bus erreichen. Gehzeit ca. 3 – 4 Stunden / Höhenunterschied ca. 250 m.  Abendessen und Übernachtung im Raum Pokhara.
11. Tag

Pokhara – Kathmandu – Dhulikhel – Bakhtapur

Am frühen Morgen Inlandsflug von Pokhara nach Kathmandu. Nach Ankunft fahren Sie mit dem Bus weiter nach Durikhel in das Himalaya-Vorland auf 1.800 m Höhe. Die Stadt liegt an der alten Handelsstraße, die nach Kodari, in den Grenzort zu Tibet, führt. Vor allem die Altstadt ist absolut sehenswert, der Sie natürlich einen kurzen Besuch abstatten. Sie haben Zeit, das schöne Panorama auf den östlichen Himalaya zu genießen.  Anschließend begeben Sie sich wieder auf eine Soft-Trekking-Tour. Ziel ist das Kloster Namobuddha, welches Sie nach 2 Stunden Wanderung erreichen.  Auch hier erwartet Sie bei klarer Sicht ein wundervolles Panorama. Nach einem Kurzbesuch im Kloster treten Sie Ihre Fahrt nach Bhaktapur an und erreichen Ihr Hotel für die nächsten 2 Tage. A bendessen und Übernachtung im Raum Bhaktapur.
12. Tag

Mount Everest-Rundflug (optional) – Durch die Königsstadt Bhaktapur

Vor Ort haben Sie die Möglichkeit, sich einen Kindheitstraum zu erfüllen und einen Rundflug zum Mount Everest zu buchen (optional gegen Gebühr durch Drittanbieter).  Vom nahegelegenen Flughafen startet die Maschine zu einem ca. 1-stündigen Flug entlang des östlichen Himalaya-Massiv, an dessen Ende dann drei 8.000’er zu bewundern sind, unter anderem natürlich „Das Dach der Welt“, der Mount Everest, mit seinen stolzen 8.848 m Höhe. Ein „Lifetime“-Erlebnis.  Anschließend besichtigen Sie die ehemalige Königsstadt Bhaktapur. Sie ist die dritte und kleinste Königsstadt von Nepal. Bekannt für seine imposanten Königspaläste und Tempelanlagen sehen Sie Nepal wieder aus einer anderen Perspektive. Kunst, Tradition und Kultur, die über 600 Jahre zurückreichen, bestimmen das Bild der Altstadt und sind sehr beeindruckend. Gemeinsam mit Ihrem Guide erkunden Sie die Stadt und ihre beispiellosen Höhepunkte und haben überdies noch genug Zeit, in einem der Cafés zu entspannen. Abendessen und Übernachtung im Raum Bhaktapur.
13. Tag

Bhaktapur – Kathmandu

Heute haben Sie Zeit, tiefer in die Kultur von Bhaktapur einzutauchen oder an einer Wanderung teilzunehmen, die Sie zu herrlichen Aussichtspunkten führt.  Am Nachmittag Rückfahrt nach Kathmandu. Wer möchte, kann noch den Hindu-Tempel Changu Narayan besuchen oder durch die bunten quirligen Gassen von Thamel bummeln.  Abendessen und Übernachtung im Raum Kathmandu.
14. Tag

Kathmandu

Der Tag steht zur freien Verfügung und kann zum Einkauf von Souvenirs oder kleinen Besichtigungstouren genutzt werden.  Am Abend Abschieds­essen in einem typischen nepalesischen Folklorerestaurant. Fakultativ besteht die Möglichkeit zu einem weiteren Ausflug ins Kathmandu-Tal – Tagesausflug nach Bungamati & Khokna: Vormittags fahren Sie ca.10 km außerhalb von Kathmandu nach Bungamati und Khokana. Beides sind kleine buddhistisch/hinduistische Newar-Dörfer. Den Mittelpunkt von Bungamati bildet der schöne Rato-Machhendranath-Tempel. Khokna ist bekannt für seine schönen Holzschnitzereien und die typischen Backsteinhäuser.  Am Nachmittag kehren sie wieder nach Kathmandu zurück.  Am Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.
15. Tag

Rückflug und Ankunft in Deutschland

Eine unvergesslich schöne Reise neigt sich dem Ende. Flug von Kathmandu (Umsteigeverbindung möglich) nach Deutschland. Transfer im bequemen Reisebus zurück nach Würzburg.

From €3.349
From €690
02.11. – 05.11.2024
Freie Plätze: 20
From €3.349
From €3.988
08.10. – 21.10.2024
Freie Plätze: 24
From €1.649
From €3.988
From €3.988
Teilen
Close

Nepal – Reise zum Thron der Götter

Preis
€3.349 pro Person
Dauer
29.09.-13.10.2024
Reiseziel
Nepal
Teilnehmer
Freie Plätze: 20

    Füllen Sie das Formular für die Reiseanfrage aus. Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

    Bitte folgende Matheaufgabe als Zahl eingeben:



      Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten können Sie uns gerne eine Nachricht senden. Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Verarbeitung meiner Daten gelesen und erkläre mich damit einverstanden.